-
Beschneidung
Mythos

 

 

Beschneidung ( © Stillwasser® )
 
Dieses Thema geistert bereits seit geraumer Zeit durch die Hirne vieler  Männer, wenn sie auf das Thema vorzeitiger Samenerguss angesprochen werden und darf natürlich nicht unerwähnt bleiben. Tatsächlich kommen im Forum viele Anfragen hinsichtlich dieser vermeintlich schnellen und einfachen Lösung.

Hinter diesem Mythos steht folgende Theorie: durch eine erhöhte Reibung der Eichel in der Hose soll diese unempfindlicher werden, sozusagen „abhärten“ und somit die Reize beim Sex nicht so direkt weitergeben, wie eine empfindlichere, sonst in der Vorhaut geschützte, Eichel. Es ist eine falsche Annahme zu denken, nach einer Beschneidung funktioniere endlich alles „richtig“. Genau wie unbeschnittene Männer, leiden auch Geschlechtsgenossen mit beschnittener Vorhaut unter dem Problem der vorzeitigen Ejakulation. Sie berichten von identischen Problemen und sind ebenfalls auf der Suche nach Auswegen.

Fazit: eine Beschneidung hilft nicht im Falle des frühzeitigen Orgasmus! ( siehe auch Berichte im Forum )